Aktuelle Informationen

Clubs- und Yardstick-Tabellen wurden aktualisiert. (09.04.2019)

Die Dateien "Clubs-2019.db" mit den Mitgliedsvereinen des DSV und "Boote-2019.db" mit den Yardstickzahlen der Kreuzer-Abteilung sind jetzt auf dem Stand April 2019 und stehen zum Download bereit.


PDF-Dokumente für WinRegatta Version 4.8 aktualisiert (30.03.2019)

Die PDF-Dokumente enthalten wichtige Informationen und Anleitungen zur Installation und zum Betrieb von WinRegatta Version 4.8. Download

Hinweis: Mit der Version 4.9 ist ein Upgrade für WinRegatta Plus in Vorbereitung.


WinRegatta Plus Version 4.8 verfügbar als Upgrades (09.06.2017)
Die Version 4.8 steht nicht als Download zur Verfügung, sondern kann per E-Mail beim Autor bestellt werden.

  • Änderungen in WinRegatta Plus Version 4.8 gegenüber 4.7b. hier

Online-Hilfe für WinRegatta Plus Version 4.8 zum Herunterladen:

  • WR48Hilfe.chm (ca. 1,3 MB)
    Diese Online-Hilfe nach dem neuesten Windows-Standard kann auch außerhalb von WinRegatta verwendet werden und bietet eine detaillierte Beschreibung aller Funktionen von WinRegatta Version 4.8

WinRegatta Version 4.7b und WinRegatta Plus Version 4.7b
sind verfügbar als Upgrades
(18.07.2014)

  • Die Version 4.7b beinhaltet zahlreiche Funktionserweiterungen.
    Details finden Sie hier.
  • WinRegatta Version 4.5 muss als Voraussetzung für die Version 4.7b auf dem Rechner installiert sein
  • Anwender der Versionen 4.5, 4.6 oder 4.7 können das entsprechende Upgrade-Paket herunterladen. Download ?
  • Installationshinweise für Vista und Windows 7 und 8.

Online-Hilfe für WinRegatta Version 4.7b (18.07.2014)

  • Diese Online-Hilfe nach dem Windows-Standard kann auch außerhalb von WinRegatta verwendet werden und bietet eine detaillierte Beschreibung aller WinRegatta-Funktionen.
    > > > Download der Online-Hilfe? (Download-Größe ca. 1,2 MB)

WinRegatta-DEMO auf Version 4.7 aktualisiert - zum Herunterladen:
(04.05.2013)

  • WinRegatta Plus Version 4.7 - DEMO (ca. 12 MB)
    Diese Demo-Version entspricht der Vollversion mit der Einschränkung, dass pro Klasse nur max. 8 Boote eingegeben werden können.

 

nach oben